U19 unterliegt Großaspach

Veröffentlicht in News U19

U19U19 Verbandsstaffel Württemberg / Nord: FC Union Heilbronn -- Sonnenhof Großaspach 2:3 (1:1)
 
Schockzustand und blankes Entsetzen bei den Spielern des FC Union Heilbronn nach dem Schlußpfiff. Der FCU verspielte in letzter Sekunde einen sicher geglaubten Punkt. Beide Teams entwickelten von Beginn an ein druckvolles Spiel und ließen den Ball laufen. Die Defensive beider Teams stand sehr gut. In der 22. Minute gingen die Gäste in Führung. Ein grober Abwehrfehler bescherte den Großaspachern das 1:0, als der Spieler frei und unbedrängt vor dem Tor den Ball annehmen konnte und sich die Ecke aussuchte. Sein Flachschuß ins lange Eck war unhaltbar. Nur drei Minuten später bereits der Ausgleich. Marc Häffele rannte in den gegnerischen Strafraum, der Gästetorwart spielte Ball und Gegner, und der Unparteiische gab Strafstoß. Alex Hartmann verwandelte trocken, sicher und eiskalt mit einem Flachschuß zum 1:1-Ausgleich in der 26. Minute. In der 35. Minute hatte Kamer Manaj, nach einem Freistoß, die Möglichkeit den FCU in Führung zu bringen, aber sein Kopfball verfehlte knapp das Ziel. Großaspach entwickelte danach viel Druck, hatte aber keine nennenswerte Torchance. In der 43. Minute wurde unser Spielführer Tim Schwara im Strafraum zu Fall gebracht, der Elfmeterpfiff blieb aber aus. 
In der zweiten Halbzeit wurde der FC Union Heilbronn dann kalt erwischt: In der 48. Minute die erneute Führung für die Gäste. Ein abgefälschter Schuß führte zur Ecke, die Abwehr war desorientiert und der Schütze kam frei zum Schuß und traf halbhoch in den Winkel. Großaspach versuchte nach der erneuten Führung nun die Vorentscheidung herbeizuführen und drängte auf das dritte Tor. Im Heilbronner Strafraum brannte es mitunter lichterloh. Glück für den FCU, als in der 69. Minute die Gäste nur den Innenpfosten trafen. Der FC Union Heilbronn hielt nun aber dagegen und kämpfte mit viel Einsatz und Leidenschaft gegen eine drohende Niederlage. Das Spiel wurde nun zunehmend giftiger und aggressiver. Der Aufwand des FC Union Heilbronn wurde dann in der 86. Minute belohnt. Nach einem Gewaltschuss von Tim Schwara konnte der Großaspacher Torwart mit den Fingerspitzen den Ball gerade noch so um den Pfosten drehen. Den anschließenden Eckball versenkte Marc Häffele direkt ins Tor zum 2:2-Ausgleich. Der Gästetorwart unterschätzte den scharf hereingebrachten Ball, den er selbst noch ins eigene Netz lenkte. Als sich alle mit dem Unentschieden abgefunden hatten fiel doch noch der Siegtreffer für die SG Sonnenhof Großaspach. Diese profitierten von einem Blackout unseres Torhüters Ilker Alaca, der sich unschlüssig darüber war den Ball aufzunehmen oder wegzuschlagen. Ein Gästespieler lief dazwischen, "klaute" unserem Torwart den Ball vom Fuß und schob ihn ins leere Tor. (lutz)
 
Torfolge: 0:1 (22.), 1:1 Alex Hartmann (26. Foulelfmeter), 1:2 (48.), 2:2 Marc Häffele (86.), 2:3 (90.)

VB Sponsoren th

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th