U19 unterliegt nach schwacher Leistung

Veröffentlicht in News U19

U1911. Spieltag U19-Verbandsstaffel Württ./Nord: FC Union Heilbronn - VfL Nagold 0:2 (0:1)
 
Der FC Union Heilbronn spielte weit unter seinen Möglichkeiten und verlor gegen einen mittelmäßigen Gegner. Nagold spielte nicht überragend, aber das reichte um ohne großen Aufwand die drei Punkte mitzunehmen. Der FC Union war zu harmlos und hatte im gesamten Spiel keine echte Torchance.
 
Der FC Union Heilbronn wurde bereits nach vier Minuten kalt erwischt und geriet früh in Rückstand. In der Vorwärtsbewegung verschenkte man leichtfertig den Ball und die Gäste staubten ab. Den ersten Schuß aufs Tor konnte man noch abwehren, der zweite Versuch führte dann zum Erfolg für die Gäste. Nach dem Rückstand entwickelte der FCU viel Druck und erspielte sich ein Übergewicht ohne dabei aber den Gegner ernsthaft in Gefahr zu bringen. In der 14. Minute eine weitere Möglichkeit für Nagold, die aber nur das Außennetz trafen. Der VfL Nagold war bei Kontern immer brandgefährlich. In der 30. Minute verfehlten die Gäste bei einem Freistoß knapp das Tor, drei Minuten später schoß im Gegenzug Fatih Kara mit einem Flachschuß vorbei. Kurz vor der Pause noch eine Großchance für einen Nagolder Stürmer, der unbedrängt unseren Torwart anschoß. Viel Glück also für Heilbronn, denn der Schütze hätte sich die Ecke aussuchen können.
 
In der zweiten Hälfte war der FCU um den Ausgleich bemüht, aber die Gäste spielten geschickt "ihren Stiefel herunter". Die besseren Torchancen hatten die Gäste, so in der 68. Minute als mit letztem Einsatz zur Ecke geklärt wurde. Fünf Minuten später dann die Entscheidung: In der 73. Minute war ein Foulspiel eines Nagolder Spielers im FCU-Strafraum vorausgegangen. Der Schiedsrichter wertete die Aktion allerdings nicht als regelwidrig. Dadurch entstand Verwirrung und Unübersichtlichkeit in der Heilbronner Abwehr, und der Gegner nutzte dies zum 0:2. Eine gute Möglichkeit hatte der FC Union Heilbronn in der 75. Minute. Fatih Kara stürmte aufs gegnerische Tor zu, legte sich aber den Ball zu weit vor. In der Schlußviertelstunde begnügten sich die Gäste mit der Führung und taten nicht mehr viel. Der FCU war aber nicht in der Lage den Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.
 
Letztendlich war es insgesamt eine schwache und enttäuschende Leistung des FC Union Heilbronn. (lutz)
 
Torfolge: 0:1 (4.), 0:2 (73.)

VB Sponsoren th

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th