U19: 1:1-Unentschieden im Spitzenspiel

Veröffentlicht in News U19

U19A-Jun. Verbandsstaffel Württ./Nord (4. Spieltag): FC Union Heilbronn - FV Löchgau 1:1 (0:1)
 
In den ersten 25 Minuten hatte man nicht den Eindruck dass der Tabellenführer zu Gast in Heilbronn war. Der FC Union war das spielbestimmende Team und hätte schon früh in Führung gehen müssen. Nazim Cetin wurde in der 5. Minute angespielt und hatte nur noch den Torwart vor sich, aber anstatt den Ball flach ins Eck zu schieben schoß er halbhoch dem Löchgauer Torwart in die Arme. Erst in der 18. Minute näherte sich der Spitzenreiter erstmals vor das Heilbronner Tor, aber der Schuß flog über das Gehäuse. Im Gegenzug hatte erneut Nazim Cetin die Chance zur Heilbronner Führung, aber sein Kopfball war zu schwach. Ab der 25. Minute wurde es dann ein Duell auf Augenhöhe mit hohem Tempo von beiden Mannschaften. Nun wurde es ein offener Schlagabtausch bei dem beide Teams die Führung auf dem Fuß hatten. Schnelle Konter, verbissene Zweikämpfe, gute Tormöglichkeiten und starke Abwehrarbeit war auf beiden Seiten zu sehen. Was aber auffiel war, dass die Gäste aus Löchgau die Lufthoheit bei den Kopfbällen hatte. Als beide Teams förmlich auf den Pausenpfiff warteten, fiel aus heiterem Himmel und unerwartet das Tor für die Gäste. In der 44. Minute leistete die FCU-Abwehr gütige Mithilfe indem man den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte. Ein Löchgauer Spieler wurde von seinem eigenen Mitspieler im Gesicht getroffen und der Ball veränderte dadurch die Richtung und trudelte über die Linie.
 
Der Auftakt zur zweiten Halbzeit begann mit einem Paukenschlag und einem Traumtor zum Ausgleich (siehe Video auf dieser Seite). Zuerst knallte Fatih Kara seinen Freistoß in die Löchgauer Abwehrmauer, aber der Ball landete direkt vor den Füßen von Tim Schwara, der das runde Leder in der 49. Minute aus 25 Metern mit einem Gewaltschuß unter die Latte hämmerte. Danach hatte der FCU Oberwasser, mußte aber bei den schnellen Vorstößen der Gäste aufpassen. In der 55. Minute traf Kamer Manaj den Ball nicht voll und rollte am leeren Tor vorbei, im Gegenzug trafen die Löchgauer den Pfosten. In den letzten 10 Minuten zeigte dann Löchgau warum man an der Tabellenspitze steht. Chancen über Chancen und ein Eckball nach dem anderen für die Gäste, die sich nun in der Heilbronner Hälfte einigelten und festbissen. Der Druck der Löchgauer wurde immer stärker und zu diesem Zeitpunkt war das Unentschieden aus Heilbronner Sicht sehr glücklich und schmeichelhaft. In den letzten Minuten kämpfte der FCU aufopferungsvoll gegen eine mögliche Niederlage und hielt dem Druck der Gäste stand.
 
Torfolge: 0:1 (44.) , 1:1 Tim Schwara (49.)

VB Sponsoren th

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th